"


Kalbsrouladen mit Speck und Gurke 8.12.2019

Zutaten
Für 4 Portionen

4 dünne Kalbsrouladen (à 150 g)
4 Tl Dijon-Senf
4 Scheiben durchwachsener Speck (dünn)
4 Gurkensticks (oder 1 große Gewürzgurke, längs
geviertelt)
400 g Gemüsezwiebeln
4 El Öl
2 El Zucker
1 Tl Kümmelkörner
2 El Weißweinessig
500 ml Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
40 g Butter
300 g TK-Erbsen
2 El dunkler Saucenbinder
0.5 Bund Petersilie (gehackt)


Zubereitung
Kalbsrouladen mit Senf bestreichen, mit Speck und Gurkensticks belegen. Rouladen aufrollen, mit Rouladennadeln feststecken.
Zwiebel in feine Streifen schneiden und mit den Rouladen in einem Bräter im heißen Öl braun anbraten. Mit Zucker und Kümmel bestreuen,
mit Essig und 400 ml Brühe ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 1 Std. schmoren.
Kurz vor Ende der Garzeit die Butter schmelzen, die Erbsen darin andünsten. 100 ml Brühe zugießen und offen kochen,
bis die gesamte Flüssigkeit verdampft ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Rouladen aus der Sauce nehmen. Sauce einmal aufkochen und mit Saucenbinder binden. Petersilie unterrühren.
Die Rouladen mit der Sauce und dem Erbsengemüse servieren.