"

Kohlrouladen mit Hackfleischfüllung 21.11.2021

Für 6 Personen
1 Brötchen (vom Vortag)
1 Kopf Weißkohl
1 Zwiebel
750 g gemischtes Hackfleisch
2 Eier (Größe M)
Salz, Pfeffer, Edelsüß-Paprika
2 TL mittelscharfer Senf
3 EL Öl
1 EL Tomatenmark
1 l Gemüsebrühe
3 EL dunkler Soßenbinder
1 Prise Zucker



Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Kohl putzen, waschen und Strunk keilförmig herausschneiden. Kohlkopf kurz in reichlich kochendes Wasser geben,
herausheben und die äußeren 16 Blätter ablösen. (Restlichen Kohl anderweitig verwenden) Die Kohlblätter in kochendem Wasser 1-2 Minuten blanchieren,
herausheben und auf einem Geschirrtuch gut abtropfen lassen. Bei jedem Kohlblatt das Ende der Kohlrippe v-förmig herausschneiden.

Für die Hackfleischfüllung Zwiebel schälen und würfeln. Brötchen ausdrücken. Hack, Eier, Salz, etwas Pfeffer, Senf, Brötchen und etwas Edelsüß-Paprika verkneten.
Je zwei Kohlblätter übereinanderlegen. Aus der Hackmasse 8 längliche Frikadellen formen.

Je eine Frikadelle auf die Kohlblätter geben, zu einer Roulade aufwickeln und mit Küchengarn zusammenbinden.
Öl in einem Bräter oder einer großen Pfanne erhitzen und Kohlrouladen darin unter Wenden kräftig anbraten. Tomatenmark zufügen und anschwitzen.

Mit Brühe ablöschen, aufkochen und ca. 45 Minuten bei mittlerer Hitze schmoren. Anschließend Kohlrouladen herausheben, warm halten.
Flüssigkeit aufkochen, Soßenbinder einrühren, aufkochen. Soße mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und zu den Rouladen servieren. Dazu schmecken Salzkartoffeln.